dipp_digitallabor_2.jpg

DiPP Digital Labor für KMU


Business Tools konfigurieren anstelle programmieren

Agile Software anstelle Agiler Softwareentwicklung

Anstelle Software aufwendig zu programmieren, auszuliefern und in Betrieb zu nehmen, werden die Business Tools mit der DiPP No-Code Application Plattform „DiPP NAP“ lediglich noch konfiguriert und können dann auch gleich von den Anwendern verwendet werden.

Nachträgliche Anpassungen an einem Business Tool können im laufenden Betrieb vorgenommen werden, da lediglich die Konfiguration angepasst wird. DiPP NAP vereint Entwicklerumgebung und Applikationsserver, so dass keine weiteren Tools für die Pflege der Business Tools benötigt werden und ein jahrelanger Einsatz der Business Tools problemlos möglich ist.

Die DiPP GmbH ist Ansprechpartner ihrer Fachabteilungen

Reduzieren sie IT-Projekte auf einen Bestellvorgang

Das selbständige Konfigurieren von Business Tools mit Hilfe einer No-Code Plattform lohnt sich in den meisten Fällen für ein KMU nicht. Daher fungiert die DiPP GmbH als Ansprechpartner für ihre Fachabteilungen, wenn diese ein neues Business Tool planen oder Anpassungen an einem vorhandenen Business Tool wünschen.

Die Konfigurationsdateien von neu erstellten Business Tools lassen sich problemlos vom Testserver der DiPP GmbH auf ihren produktiven Server kopieren. Nachträgliche Anpassungen an einem Business Tool können im laufenden Betrieb direkt auf dem produktiven Server durchgeführt werden. Je nach Komplexität der Anpassung können sie die Anpassung selber vornehmen oder werden von der DiPP GmbH unterstützt.

Sie brauchen nur einen Browser

Mobiles Arbeiten mit PC, Tablet und Smartphone

Für das Arbeiten mit den Business Tools benötigen die Anwender lediglich einen Browser. Die bereitgestellten Business Tools sind web- und datenbankbasiert.

Die Business Tools sind für PC, Tablet und Smartphone optimiert, da die DiPP No-Code Application Plattform die Business Tools in einem responsive Webdesign bereitstellt.

DiPP NAP können sie in ihrem Intranet oder auch im Internet betreiben. Je nachdem, ob die Mitarbeiter Zugriff nur im Intranet oder auch mobil über das Internet auf ihre Business Tools haben sollen.

Bots

Automatisierte Skripte im Hintergrund

Oftmals möchte man wiederholende Aufgaben automatisch ausführen lassen, ohne dabei auf eine Interaktion mit einem menschlichen Benutzer angewiesen zu sein. Dies übernehmen dann kleine Skripte im Hintergrund - sogenannte Bots.

Beispiele für Bots sind automatisierte E-Mail-Benachrichtigungen, Aggregieren von Daten, Löschen von veralteten Daten, etc.

Die DiPP No-Code Application Plattform ist für den Betrieb von Bots vorbereitet und zeigt dem Anwender, ob ein Bot im Hintergrund erfolgreich durchgeführt wurde, ggf. auch ob es Probleme gab.

Unique Selling Position

DiPP NAP vereint Entwicklungsumgebung und Applikationsserver

Mit DiPP NAP können webbasierte Business Tools ohne Programmierung schnell bereitgestellt werden, wobei Zeit und Kosten für die Entwicklung und den Betrieb der
Business Tools um bis zu 80% reduziert werden. DiPP NAP spielt ihre Stärken gegenüber herkömmlichen Low- und No-Code Plattformen nicht nur mit der Bereitstellung von anpassbaren Standard Business Tools aus, sondern auch nach Jahren, wenn das Business Tool im Betrieb ist und sich Anforderungswünsche ergeben – und diese dann online direkt auf dem Server durchgeführt werden können, ohne eine Umgebung für einen Entwickler installieren oder warten zu müssen.