DiPP IMS

DiPP IMS ist das QM-Tool für KMUs

DiPP IMS ist ein Integriertes Managementsystem, dass das Qualitätsmanagement in folgenden Bereichen unterstützt:

  • Prozessmanagement (QMS): DiPP IMS ist ein Prozess-Management-Tool, mit dem Prozesse schlank und einfach im Browser erstellt, verwaltet und im Intranet per Knopfdruck veröffentlicht werden. DiPP IMS ist hochgradig konfigurierbar und passt sich daher auch Ihren Anforderungen an.
  • Dokumentenmanagementsystem (DMS):  Mit DiPP IMS können einerseits Links auf zentrale Dokumente wie Mitgeltenden Unterlagen erstellt und verwaltet werden. Andererseits können in DiPP IMS auch Dokumente auf den DiPP-Server hochgeladen, verwaltet, freigegeben und archiviert werden – analog einem DMS.
  • Kontinuierliche Verbesserung (KVP):  DiPP IMS unterstützt die Redaktion beim Erstellen, Verfolgen, Dokumentieren und Archivieren von zugehörigen Verbesserungsvorschlägen und Massnahmen, sowie bei der periodischen Überprüfung der Prozesse und Dokumente. DiPP IMS informiert die Redaktion über den Eingang von neuen Verbesserungsvorschlägen per Email.
  • Internes Kontrollsystem (IKS): DiPP IMS unterstützt die Redaktion beim Erstellen, Verfolgen, Dokumentieren und Archivieren von Risiken und ggf. zugehörigen Kontrollen. Durchgeführte Kontrollen können ebenfalls im DiPP IMS von den jeweiligen Kontrollverantwortlichen bestätigt und somit dokumentiert werden.
  • Meine Favoriten (für alle Mitarbeiter):  Mit DiPP IMS kann jeder Mitarbeiter im Intranet seine relevanten Prozesse und Dokumente als Favoriten markieren. Unter „Meine Favoriten“ hat der Mitarbeiter dann mit einem Maus-Klick Zugriff auf all seine Prozesse und Dokumente. Wurde zwischenzeitlich neue Versionen eines seiner Prozesse oder Dokumente eingespielt, kann er sich den Änderungsgrund dazu angezeigen lassen.
  • Meine Verbesserungsvorschläge:  Mit DiPP IMS kann jeder Mitarbeiter im Intranet seine Verbesserungsvorschläge mit Bezug auf relevante Prozesse und Dokumente an die QM-Redaktion einreichen. Kommentare der QM-Redaktion werden dem Mitarbeiter dann unter „Meine Vorschläge“ angezeigt.